Tag 1 - Kinderzeltlager´18

Unser erster Tag …

Alle sind schon ganz neugierig auf das was heute kommt … Wie viele Zelte werden es sein? Wo kriegen wir alle Kinder unter? Verstehen sich auch alle sofort? Viele Fragen, die sich aber sobald die ersten Kinder angekommen waren, wie in Luft aufgelöst hatten.

Es war sooo ein toller erster Tag! Jede_r hat sich eingerichtet und schon in den ersten paar Stunden hatte jede_r mindestens eine_n neue_n Freund_in gefunden.

Los ging es mit einem leckeren Mittagessen, bei dem auch ziemlich bald schon alles verputzt war. Nach einer kurzen Pause starteten wir mit verschiedenen Spielen, die uns halfen einander besser kennenzulernen und auch uns einander vertrauter machten.

Kurz darauf ging es schon inhaltlich in die Vollen. Wir bekamen Besuch vom Großvater aus Bullerbü. Mit ihm haben wir uns in fünf verschiedene Höfe eingeteilt, für die wir dann auch wunderschöne Hofkennzeichen gestaltet haben. Dürfen wir vorstellen – unsere Höfe: „Die sieben Zwerge“, „Wild´n free“, „Girls power“, „Die coolen 7“, „Der Freundehof“.

Jede_r durfte einen kreativen Teil zum Hofkennzeichen beitragen und dann auch eine eigene Geschirrtasche gestalten! Dann wurde es nass-aktiv! Fast 30 Kinder mit 13 Teamern genossen das kühle Nass von Planschbecken, Wasserpistolen und Wasserschlauch! So eine kleine Abkühlung tat uns allen gut …

Natürlich haben wir auch das Abendessen nicht vergessen und noch ein kleiner Ausflug zum Spielplatz versüßte uns den Abend.

Nach einem wunderschönen Abendabschluss, mit tollen Liedern, sind jetzt alle gut in ihren Schlafsäcken eingekuschelt und träumen schon von den Abenteuern auf den Höfen in Schweden.

Mal schauen, was uns die nächsten Tage so erwartet!

Fotos